Job- und Praktikumsbörse „Wirtschaftsprüfung“ am 24. und 26. November 2020

Am 24. und 26. November 2020 veranstaltete das Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung in Zusammenarbeit mit 16 mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften zum elften Mal die Job- und Praktikumsbörse „Wirtschaftsprüfung“ für die Studierenden der Universität Ulm.

Zu Gast waren die Gesellschaften Baker Tilly, Bansbach, BDO, BW Partner, Crowe Kleeberg, Dr. Horn Unternehmensberatung, Ebner Stolz, Ecovis, Genossenschaftsverband Bayern, Peters Schönberger & Partner, RAW-Partner, RSM, Rödl & Partner, Sonntag & Partner, SP & P, Warth & Klein Grant Thornton, die alle zum Kreis der Förderer der Zusatzqualifikation „13b-Bachelor“ im Studiengang Wirtschaftswissenschaften zählen.

Nachdem die für Mai dieses Jahres geplante Job- und Praktikumsbörse nicht wie gewohnt stattfinden konnte, wurde aus der Not die Idee zur ersten digitalen Job- und Praktikumsbörse an der Universität Ulm geboren. Auf diesem Wege fand die in der Wirtschaftsprüfung immer weiter voranschreitende Digitalisierung auch Einzug in die auf diesen Bereich spezialisierte Job- und Praktikumsbörse.

Die digitale Veranstaltung wurde an beiden Veranstaltungstagen in Form einer moderierten Livesendung auf dem YouTube-Kanal des Ulmer Forum für Wirtschaftswissenschaften (UFW) e.V. ausgestrahlt. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung der Zusatzqualifikation des § 13b-Bachelors der Universität Ulm durch Professor Marten bildete die Vorstellung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften den Auftakt der Veranstaltung.

Jede teilnehmende Gesellschaft hatte an einem der beiden Tage die Möglichkeit, sich mit einem kurzen Video oder einer Unternehmenspräsentation den Studierenden vorzustellen. Dabei wurden sowohl sämtliche Beiträge der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften als auch die Begrüßung und Anmoderationen der Videos durch Professor Marten vorab digital aufgezeichnet und zum Veranstaltungstermin live ausgestrahlt.

Im Anschluss an den Livestream auf YouTube nahmen die Studierenden die Gelegenheit wahr, in den eigens für die Veranstaltung eingerichteten Videokonferenzen mit den beteiligten Gesellschaften persönliche Kontakte zu knüpfen und sich umfassend über die Gesellschaften sowie die Möglichkeiten eines Praktikums oder Berufseinstiegs zu informieren. Da an der Veranstaltung Studierende verschiedener Semester vertreten waren, entwickelten sich rege Gespräche, die von allgemeinen Fragen zum Bereich Wirtschaftsprüfung bis hin zu konkreten Aufgabengebieten reichten.

Mit rund 90 aktiven Zuschauern im Livestream, darunter ca. 75 Studierende fand die Veranstaltung trotz der besonderen Bedingungen, wie auch in den vergangenen Jahren, einen sehr guten Anklang Die Studierenden lobten vor allem die entspannte Atmosphäre und die Vorstellung jeder einzelnen teilnehmenden Gesellschaft in Form eines kurzen Videos sowie den Dialog mit den Unternehmensvertretern, wodurch sie einen guten Einblick in das Tätigkeitsgebiet eines Wirtschaftsprüfers und mögliche Einstiegschancen als Praktikant oder Absolvent bekommen konnten.

Die Resonanz auf die Online-Version der Job- und Praktikumsbörse war äußerst positiv. Es war auch in der erstmalig digitalen Form wieder eine sehr gelungene Veranstaltung, die sowohl den Studierenden als auch den Praxisvertretern die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Informationsaustausch bot.

Herzlichen Dank an die teilnehmenden Gesellschaften!