Job- und Praktikumsbörse „Wirtschaftsprüfung“ am 29. Mai 2018

Am 29. Mai 2018 veranstaltete das Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung in Zusammenarbeit mit 14 mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften zum neunten Mal die Job- und Praktikumsbörse „Wirtschaftsprüfung“ für die Studierenden der Universität Ulm.
Zu Gast waren die Gesellschaften Baker Tilly, Bansbach, BDO, BW Partner, Crowe Kleeberg, Ebner Stolz, Ecovis, Genossenschaftsverband Bayern, Peters Schönberger & Partner, PKF, Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner, Rödl & Partner, Sonntag & Partner, Warth & Klein Grant Thornton, die alle zum Kreis der Förderer der Zusatzqualifikation „13b-Bachelor“ zählen.

Mit rund 150 Studierenden fand die Veranstaltung, wie auch in den vergangenen Jahren, sehr guten Anklang. Den Auftakt der Veranstaltung bildete der Erfahrungsbericht von Herrn Thomas Steiner, Absolvent der Universität Ulm mit der Zusatzqualifikation „13b-Bachelor“ und Mitarbeiter von Bansbach, zum Thema „Berufseinstieg in einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft“. Anschließend stellten Herr Dr. WP/ StB Julian Bauer, Herr Michael von Hinüber und Herr Lukas Dietze die Gesellschaft BW Partner in einem Kurzportrait vor. Abschließend folgte ein kurzer Impulsvortrag von Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner durch Frau Eva-Maria Eppelsheimer sowie Frau StB Katharina Weinmüller. Die Referenten stellten die Gesellschaft kurz vor und gingen speziell auf die verschiedenen Tätigkeitsbereiche ein, die für die Studierenden von besonderem Interesse waren.

Im Anschluss an die Vorträge nahmen die Studieren-den die Gelegenheit wahr, an den Informationsständen aller beteiligten Unternehmen persönliche Kontakte zu knüpfen und sich umfassend über die Gesellschaften sowie die Möglichkeiten eines Praktikums oder Berufseinstiegs zu informieren. Da an der Veranstaltung Studierende verschiedenster Semester vertreten waren, entwickelten sich rege Gespräche, die von allgemeinen Fragen zum Bereich Wirtschaftsprüfung bis hin zu konkreten Aufgabengebieten reichten.

Die Studierenden lobten vor allem die entspannte Atmosphäre sowie den Dialog mit den Unternehmensvertretern, wodurch sie einen guten Einblick in das Tätigkeitsgebiet eines Wirtschaftsprüfers und mögliche Einstiegschancen als Praktikant oder Absolvent bekommen konnten.

Es war erneut eine sehr gelungene Veranstaltung, die sowohl den Studierenden als auch den Unternehmensvertretern die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Informationsaustausch bot.
Herzlichen Dank an die teilnehmenden Gesellschaften!